zinnsoldat
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/zinnsoldat

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  zinnsoldat.info *
  klickerklacker.info *
  zinnsoldat @ flickr.com *
  zinnsoldat @ delicious *
 
Medienwahnsinn

Im vergangenen Monat habe ich meinen Internet-Tarif gewechselt. 1und1 city-flat down 6mbit, up 500 kbit. Zudem telefoniere ich seit einiger Zeit schon ?ber das Internet, jetzt kann man da auch noch eine flat beziehen 10 EUR unbegrenzt ins Festnetz telefonieren. Nun muss ich meine Rechnung beobachten und schauen, ob ich an die 10EUR herankomme mit Festnetztelefonaten. Eine zunehmende Zahl von Leuten in meiner Umgebung telefoniert n?mlich inzwischen auch ?ber das Internet, gerade dieser Tage ist wieder einer zu 1und1 ?bergelaufen und kostenlose Gespr?che sind schon eine tolle Sache! Mein Kommunikationsverhalten ?ndert sich, ich telefoniere oft den ganzen Abend nebenbei mit irgendwem, mache dabei irgendetwas, ich merke oftmals, dass mir zuhause beinahe das Headset fehlt, dann br?uchte man nat?rlich ein drahtloses. Und dann kann es einem schon Angst machen, wenn man mit seinem Router auch noch ?berwachen kann, wieviel man im Monat an Zeit vertelefoniert hat.

Und das ganze geht jetzt sogar auch mobil! Im Moment gibt es von D2 Callya eine Option, die sich "open end" schimpft. Man kann sich wohl bis November daf?r anmelden. Jedes Gespr?ch aufs Festnetz und ins D2-Netz kostet 39ct und wenn es 8h dauert. Damit geht dann der Wahnsinn weiter.

Und mit akuter Panik, wenn mal das Internet ausf?llt. Wenn das nicht mitten in der Nacht passiert, fahre ich in solchen Situationen irgendwohin, wo es Internet gibt. Zumindest das Internet verf?gbar zu haben ist f?r mich inzwischen sehr wichtig, vielleicht f?hle ich mich auch ein wenig unvollst?ndig ohne Internet.

Die Welt ?ndert sich und wir ?ndern uns mit, wir sind immer erreichbar, immer auffindbar, kontrollierbar, ja jeder Schritt im Internet ist kontrollierbar, ?berwachbar, jede E-Mail, die wir schreiben, wird gescannt nach verd?chtigen Worten, wir ver?ffentlichen unsere Gef?hle im weltweiten Datennetz, f?r jeden abrufbar, nachvollziehbar, verfolgbar, Google verr?t unsere Vergangenheit. Und am Ende wundern wir uns, wenn der Staat mit einem einzigen Gesetz unser Privatleben ganz abschafft. Das muss er nicht, wir tun es freiwillig, auch ich. Was passiert, wenn wir eines Tages unser Handy abschalten und es nie wieder anmachen? Was passiert, wenn wir unsere Webseiten l?schen, unsere flickr-, yahoo-, freemail-, myblog-, forenaccounts l?schen, die Flatrate k?ndigen und unser Telefon abmelden, einfach in ein anderes Land gehen. Bleibt dann nur eine Google-Cache Erinnerung an eine Frau Zinn?
30.9.05 12:35


Werbung


ein bisschen und divx

der gestrige abend hat mir ein bisschen hoffnung gemacht. ich laufe mit einem halben l?cheln durch die gegend und das obwohl ich mir gestern fast das genick gebrochen h?tte ;-) man sollte halt nicht Duschvorhang aufh?ngen und telefonieren gleichzeitig. gestern also wieder viel geld f?r meine wohnung ausgegeben. das rei?t langsam ein ;-)
heute: sp?lmaschinentabs, war gestern zu sp?t daf?r nach der baumarktodyssee mit Heiko. Heiko hat heute Geburtstag, los nervt ihn!

?brigens: DivX verschenkt heute und nur heute die Windows2k/XP-Version von "DivX Create Bundle" an Leute, die ihre E-Mailadresse preisgeben. Es gab da auch einen Brief, in dem sie erkl?ren, warum sie das tun. Hat was mit Champagner, nem Lagerraum und dem Web Store Manager zu tun ;-)

DivX feiert Geburtstag und verschenkt Software
29.9.05 11:59


kurseinheit 4 und so

Diese Woche sah das Thema einfach aus. War es aber nicht. Wir sollten Baukl?tzchen, Kisten oder Schwachteln mitbringen, hatte ich nat?rlich - ausnahmsweise p?nktlich - trotzdem nicht dabei. Aber schlie?lich geh?re ich auch nicht zu den Autofahrern des Kurses. Die Schachteln wurden dann zu einem Turm gestapelt, nach oben hin kleiner werden, jeweils in einem anderen Winkel, leicht versetzt und so weiter. Wer hat noch keine Quader gezeichnet? Eigentlich eine einfache Angelegenheit, wenn die Quader keinen Bezug zueinander haben m?ssen. Mussten sie aber.
Zun?chst bekamen wir zur "Aufw?mung" ein Blatt mit einem vorgezeichneten Regal, in das wir dann Regalb?den setzen sollten und Gegenst?nde, die auf den Regalb?den stehen. Dann ging es an die Kistchen. Ich zeichnete also und es sah eigentlich auch ganz gut aus, aber ich bekam prompt die R?ge "Das sind zwar sch?ne Streichholzsch?chtelchen, aber es sind Streichholzsch?chtelchen! Sie m?ssen gr??er zeichnen! Fangen sie am besten neu an." Ich zeichnete es noch eben zuende und fing das Ganze dann tats?chlich gr??er an. Nat?rlich wieder ohne Hilfslinien, aber tats?chlich wurde es mehr als doppelt so gro? und sah danach sogar noch besser aus, weil ich ja schon einen Testversuch gehabt hatte. F?r die anderen im Kurs war diese ?bung mehr als frustrierend, es fehlte der Bezug oder es sah krumm und schief aus und so weiter. Es war f?r mich zwar auch nicht einfach, aber ich kam - mit obligatorischem Fluchen - doch zurecht. Diesmal liegen zwei Wochen zwischen den Kurseinheiten, weil am n?chsten Montag Feiertag ist. Danach kommt eine Ausnahmestunde, in der wir mit Filzmalern, Finelinern, Tusche und so weiter herumprobieren. Und dann Buntstifte, darauf freue ich mich besonders. Zur?ck in die Kindheit sage ich da nur!


nun steht mein geschirrsp?ler, er funktioniert schon und heute werde ich mich zur?cklehnen und zuschauen, was er tut. heute abend muss ich au?erdem noch etwas anderes erledigen. und ich habe angst davor, aber vielleicht wird alles gut. ich versuche einfach daran zu glauben. gestern wieder fast eine ganze flasche wein vernichtet, was wird nur, frage ich mich? was wohl der heutige abend bringen mag? ich hoffe einfach ...
28.9.05 14:36


unglaublich

eigentlich unglaublich, dass ich das nicht bemerkt habe: es gibt ein neues mittleres iPod Modell, der iPod nano. Der iPod mini, mein Lieblingsmodell davor, war ein bisschen billiger, ein bisschen bunter, nicht so d?nn, aber irgendwie nett. Ich merkte es mir f?r irgendwann mal vor. Nun gibt es ihn garnicht mehr und ich hab es irgendwie verpasst. Gravis hat noch ein paar Modelle, hat aber nicht die Preise gesenkt, also werde ich mir dann wohl sp?ter den iPod nano holen m?ssen. Ich muss ja schon sagen, dass mir die Optik irgendwie taugt, gerade der Schwarze ist h?bsch. Nur verkratzen soll er schnell, wogegen wieder bunte h?llen helfen sollen. Dann doch der wei?e oder nicht? Derzeit kann ich ihn mir eh nicht leisten. Und an der Wohnung wollte ich diesen Monat auch noch was machen, jetzt wo ich den Geschirrsp?ler habe. Kann mir mal einer sagen, warum Wohnungen nie fertig werden?

Dann ist dieser Tage mein Blick auf meinen Bescheid der Uni D?sseldorf gefallen. Ich habe da etwas ganz entscheidendes ?bersehen: die Wartezeit betr?gt "bis zu 13 Semestern", es gibt keine wartelisten, die situation kann sich verbessern oder verschlechtern. Im Grunde, wei? da also keiner Bescheid. Super. Kann also entweder sein, dass ich n?chstes Jahr genommen werde, kann aber auch sein, dass ich in 6 Jahren genommen werde. Lustig das nachzulesen. Nat?rlich nur im Rahmen eines gewissen Galgenhumors. Ich sollte mir irgendein anderes Steckenpferd suchen. Vielleicht irgendein IT-Ding, das gibt dann wenigstens ?berhaupt Berufschancen. Die deutsche Bildungslandschaft wird mir immer unsympathischer. Und dieser d?mliche FISi-Abschluss, der kann eh nie reichen. Im M?rz dann Zwischenpr?fung. Ich f?rchte, ich habe etwas Angst davor. Und die Abschlusspr?fung, na dar?ber reden wir, wenn wir die Zwischenpr?fung hinter uns haben.

iPod nano
?ber NC und Wartezeit
26.9.05 10:35


*augenroll*

Es ist ein weiter Weg bis in den Himmel ...
24.9.05 10:08


kurseinheit 3 und delicious und so

?brigens: diese woche haben wir stillleben gemalt, also mal mehrere gegenst?nde in beziehung zueinander stehen. mitbringen sollten wir nicht zu kleine gegenst?nde aus der k?che. ich hatte nat?rlich nur kleine gegenst?nde und war auch noch ein bisschen zu sp?t dran, weil ich mir noch eine mappe f?r meinen zeichenblock geholt hatte. Es lagen aber schon mehrere Gegenst?nde auf dem Tisch und es machte nichts. Es standen da eine gro?e l?ngliche Metallbox, man h?tte vielleicht Nudeln darin aufbewaren k?nnen, eine M?slisch?ssel und ein Nudelholz. Da ich sp?t dran war, habe ich den b?sesten Platz erwischt. Das Nudelholz zeigte auf mich, extreme Verk?rzung. Aber ich muss echt sagen, dass ich das ziemlich gut hinbekommen habe. Ich h?tte mir das ehrlichgesagt nicht zugetraut. Sinn und Zweck der ?bung war, nocheinmal an die Hilfslinien zu erinnern - die ich mir immernoch nicht angew?hnen kann - und auch darzulegen, dass man sich die r?umlichkeit eines k?rpers besser vorstellen kann, wenn man auch die Linien zeichnet bzw. andeutet, die man nicht sieht. Auch das mache ich nur, wenn ich arge Probleme mit einem K?rper habe, von vornherein eigentlich nicht. Ich werde das beim n?chsten mal wieder versuchen. Au?erdem wurde mir geraten, doch noch etwas gr??er zu zeichnen. Auch nicht gerade mein Ding, aber auch das werde ich das n?chste mal antesten. Ich tue mich meist schwer dabei, solche Dinge sofort anzunehmen.

Und gerade habe ich den Vorteil von Tagging entdeckt. Das ist wie eine Art Linkblog, den man nach Stichw?rtern durchsuchen kann. Diese Stichworte, genannt "tags", gibt man an, wenn man den Link postet. Da das Ganze ?ber ein Bookmark passiert und man automatisch wieder auf die Seite weitergeleitet wird, die man gerade gepostet hat, unterbricht einen das auch nicht so im surfverhalten. mal schauen, ob sich das bei mir halten kann.

zinnsoldat @ delicious
RSS-Feed
21.9.05 15:15


Deine Stimme für den Müll

W?rde ich nachts schlafen, k?nnte ich vielleicht sogar wach und mit etwas Motivation an die Sache herangehen. An das sogenannte "Arbeiten". Diplomatie nenne ich soetwas und Vorspiegelung falscher Tatsachen, Gewaltvermeidung, Ann?herungsvermeidung auch. Keine Raucherpausen f?r mich, gestern nacht schon genug geraucht, die halbe Schachtel muss es schon gewesen sein.
Ich mag es nicht, wenn ein so gro?er Teil meines Lebens mir egal wird. Man schl?ft 1/3 seines Lebens ca. 1/3 arbeitet man. Mir wird die Arbeit egal, mir wird sie so verdammt egal. L?uft das so? L?uft das so, wenn man sich arrangiert? Morgen gehe ich etwas an, irgendwas muss ich auf die Reihe bringen. Sonst ist hier in ein paar Tagen alles aus dem Ruder gelaufen. Volle Breitseite Gef?hlsfront. Gef?hllos m?sste man sein und dumm ... und reich. Dann w?re das Leben viel einfacher. Aber man ist es halt nicht und bemerkt, dass man diese leere Bettseite nicht ertr?gt und deswegen der ganze Kram da liegt. Man bemerkt halt, wenn man unterfordert ist. Man wei? genau, man w?rde mehr Leistung bringen, wenn man sich bei der Arbeit nicht vork?me wie der Affe, der die Arbeit auch erledigen k?nnte. Ich stolpere noch ein wenig durch die neuen R?ume, starre die neue K?che auf dem Flur ungl?ubig an, weil die noch nicht da war, als ich das letzte mal hier war. Ich suche CDs, bei denen ich fr?her immer wusste, wo sie waren. Noch finde ich mich nicht zurecht. Ich muss mir dieses B?ro neu erobern, ganz klar. Hier ist auch noch nichts von mir au?er ein paar Kopfschmerztabletten. Dass das noch niemandem aufgefallen ist, verwundert mich ja selbst. Ich habe noch nicht einmal ein Chaos hinterlassen. Alles immer fein s?uberlich wieder zusammengepackt.
Ach Herz, warum muss es Dich nur zusammenziehen bei dem Gedanken an mein gerade so verkorkstes Leben. Da passt ja grad das Freizeitdrittel und das auch nur, wenn ich die liebe Liebe ignoriere.

Freizeitgewaltpark. Vielleicht sollten wir doch alle APPD w?hlen ;-)
20.9.05 17:41


einbildung ist auch eine bildung

mein guter vorsatz f?r heute: ich arrangiere mich mit meinem arbeitsplatz. hilden ist nicht meine stadt, ganz bestimmt nicht und in dem b?ro, wo Melanie und ich sitzen, riecht es unangenehm, ich brauche ewig nach hause und jeden morgen verpasse ich die s-bahn, weil der bus versp?tung hat. ich sitze direkt ?ber einem trafo der stadtwerke. aber heute, heute arrangiere ich mich mit meinem arbeitsplatz und richte mich auf l?ngeren aufenthalt ein. ich ?berlege mir, was f?r ein poster ich aufh?nge, ich ?berlege, ob ich fotos auf den schreibtisch stellen soll und ich ?berlege welche pflanzen ich herbringen k?nnte. ich f?hle mich gut, wenn ich das tue, es weckt einen gewissen stolz in mir. ich gehe zu meinem zeichenkurs und betreibe gewaltvermeidung durch entspannung. nicht mehr lang. ich rede es mir ein.
19.9.05 17:29


kurseinheit 2 und so

wir sollten gl?ser mitbringen dieses mal. nat?rlich hatte ich keines dabei, typisch f?r mich, aber eine Hauptschullehrerin sa? mir gegen?ber, die soetwas dabei hatte. Blonde Dreads, klein, sieht aus wie eine studentin, irgendwie s??. Zur Auflockerung sollten wir Ellipsen malen. Dann erz?hlte die Dozentin ein wenig ?ber Augenh?he, Froschperspektive und Vogelperspektive, schlie?lich konnte es losgehen. Ich zeichnete also eine Weinkaraffe und eines von diesen Cocktailgl?sern im Kleinformat, also ein Trinkglas. Bei der Weinkaraffe hatte ich noch etwas Probleme mit dem Volumen, aber nach kurzer Korrektur, war ich relativ zufrieden damit. Das Trinkglas war eher von den Schatten und Spiegelungen kompliziert und die sollten wir garnicht mit erfassen, aber ohne die wirkte das Glas nicht wirklich realit?tsnah, mit den Schatten und Spiegelungen gef?llt mir auch das ganz gut. Ziel der ?bung war, die Perspektive festzulegen und dann kein St?ck mehr davon abzuweichen. Schon sich anders hinzusetzen, verschiebt ja die Perspektive. Und Thema des Ganzen waren Ellipsen. Mir hat es wieder gut gefallen, es hat entspannt und mir gef?llt auch, was dabei herausgekommen ist.

Danach bin ich zu Christian gefahren, wir haben zwei Bierchen getrunken und leckeres italienisches Gulasch von seinen Eltern verspeist. Dabei dann noch Guavensaft und ein paar Folgen Battlestar Gelactica. War mal wieder ein netter Abend :-). In zwei Stunden fahre ich nach Chemnitz, 8h im Zug sitzen. Wusste einfach nichts mit meinem Urlaub anzufangen, dabei mag ich Chemnitz ja nicht sonderlich. Aber ich seh Freunde wieder, mal ohne dass ein Jahr dazwischenliegt, das freut mich. Ich freu mich auf Sven und ich freu mich auf Katrin und ich freu mich darauf, nach Jahren mal wieder Thomas zu sehen. Der Rest wird sich ergeben. Vielleicht ein wenig weggehen und mit der Kamera durch die Stadt hirschen. Selbst Chemnitz kann mir meine Laune dabei wohl nicht verderben. Nur auf die 8h Zug habe ich nicht so die Lust, gerade online das Ticket gebucht, auch das war nicht so sonderlich billig.
Gestern eine Tischgeschirrsp?lmaschine gekauft. Das wird meine Rettung sein, glaube ich. Sofern ich sie irgendwie angeschlossen bekomme, das d?rfte n?mlich etwas komplizierter ausfallen, weil mein Wasserhahn direkt aus der Wand kommt. Werd wohl mal vertrauensvoll den Baumarkt meiner Wahl aufsuchen und mal nachfragen, was man da so machen kann. Ich denke aber, dass sich eine L?sung finden wird. Und ein schlauer Nachbar ist auf die Idee gekommen, seinen Trockner einfach auf die Waschmaschine zu stellen. Dass ich da nicht eher draufgekommen bin! Da hoffe ich auf die Unterst?tzung meiner Eltern, denn W?sche aufh?ngen suckt total. Zwar nicht ganz so sehr wie Geschirr sp?len, aber es reicht allemal.

zum Thema fr?h:
09:55:23 Z: n klarer kopf kann helfen
09:55:29 Centurio: oh ja
09:55:41 Centurio: bin doch noch irgendwie m?de...
10:00:52 Centurio:
zzzzzZzzzzZZZZZzzzzzZZZZZzzz
10:01:07 Z: ich auch rrrrrrrrrrrr
10:01:16 Z: *schnarch*
10:03:13 Centurio: blog das mal ^^
10:04:58 Z: bin dabei
13.9.05 10:08


oh ja

00:01:21 DS: besch?ftige dich lieber mit Christian - ansonsten wird das hier noch zum dreier - wobei ich mir immer sag, dass wenn schon n dreier, dann muss ich was davon haben - nicht de Frau...
00:03:48 Z: was bist du denn f?r einer ...?
00:05:36 Z: wenn du das gl?ck h?ttest, k?nntest du froh sein ... davon tr?umst du aber eh nur ...
00:07:50 DS: ehm - am besten lass ich das jetzt unkommentiert...
00:08:50 Z: feigling
00:10:05 DS: ne - nur wenn ich darauf was sage, dann m?sste ich mir das vorstellen!
00:10:46 Z: n dreier? stimmt, das w?r zuviel f?r dich ...
00:11:03 DS: n dreier mit nem zweiten kerl
00:11:19 Z: du hast zu wenig pornos gesehen ...
00:11:32 Z: ich kann dir ja mal welche ausleihen
00:14:56 Z: [link zu einschl?giger seite - zensiert] *lol*
00:16:16 DS: wo sind da gratisvideos?
00:16:25 DS: oder muss man sich da anmelden?
00:16:45 Z: junge ... nich ma ne webseite bedienen is drin?
00:17:10 Z: scrollst du runter und klickst auf eins der themen mann
00:18:11 DS: ok - und das iss kostenlos?
00:18:27 Z: ja, immer so kurze sequenzen sind das
00:18:39 Z: bespielvideos eben
00:18:49 Z: aber manchmal findet man ganze serien
00:19:09 Z: die dann zum nachspielen anregen >:-)
00:19:18 DS: ok - dann werf ich am besten gleichmal den downloadmanager an!
00:21:06 Z: [noch ein link - zensiert]
00:23:56 Z: naaaaa, besch?ftigt?
00:24:06 DS: aber derbst
00:24:29 DS: aber nicht mit deinen Seiten - so weit bin ich noch garnicht vorgesto?en...
00:25:37 Z: hab grad frische gummis geholt ... mit fruchtgeschmack
00:29:27 DS: welche marke?
00:31:12 Z: jedenfalls mit noppen
00:32:48 DS: was zuessen mit noppen?
00:33:40 Z: ja in den mund stecken kann man das auch ...
00:34:23 DS: ok - ich will mir das jetzt garnicht vorstellen - ich geh ne runde zocken!
00:35:46 Z: strike :-))
00:37:00 Z: ih m?nner, ihr seid doch echt pr?de ...
00:37:17 DS: ok - ich werd vorerst ma nichtmehr antworten zwecks Frags...
00:37:22 DS: bis sp?ter - euch noch viel spa?
00:38:06 Z: ich sach doch ... pr?de s?cke
10.9.05 00:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung